Text Size

In Deutschland sind Druckluftwaffen bis zu einer Mündungsenergie von 7,5 Joule an Personen ab 18 Jahren frei verkäuflich (Erwerb), sofern sie den „F-im-Fünfeck“-Stempel tragen. Der Transport einer nicht schussbereiten und nicht zugriffsbereiten (verpackten) Waffe z. B. zu einem Schützenhaus oder anderen Schießsportstätten gilt als erlaubnisfreies Führen und ist statthaft. Ebenso ist das Schießen auf privaten Grundstücken erlaubnisfrei, sofern die Geschosse einen befriedeten Bereich, also im Allgemeinen, das Grundstück, nicht verlassen können (WaffG, § 12 (Ausnahme von Erlaubnispflichten), Abs. 4, Nr. 1 lit. a). Dies gilt nur für „freie“ Luftdruckwaffen. Das Mindestalter für das Schießen mit Druckluftwaffen im Schießsport beträgt in Deutschland 12 Jahre, mit Ausnahmegenehmigungen auch 10 Jahre.

Für das (Mit-)Führen von (schußbereiten) Druckluftwaffen in der Öffentlichkeit ist ein Waffenschein Voraussetzung.

Für den Erwerb von Waffen mit einer höheren Mündungsenergie als 7,5 Joule, sogenannte Weitschussluftgewehre, ist laut Waffengesetz eine Erwerbsberechtigung (siehe Waffenbesitzkarte) notwendig. Informationen hierzu können in Deutschland die Sportwarte von Schützenvereinen geben. Dies gilt jedoch nicht für Luftgewehre, die vor dem 1. Januar 1970 oder vor dem 2. April 1991 auf dem Gebiet der ehemaligen DDR hergestellt und in den Handel gebracht worden sind (WaffG, Anlage 2, Abschnitt 2, Unterabschnitt 2, Nr. 1.2); diese können ungeachtet ihrer Mündungsenergie oder des Vorhandenseins eines „F-im-Fünfeck“-Stempels gleichfalls frei erworben und besessen werden.

Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Luftgewehr

Information

Nach den Vorschriften der Landesregierung ist ab dem 16. August 2021 der Sportbetrieb nach den 3 G-Regeln möglich: am Training teilnehmen dürfen Genesene, Geimpfte, negativ Getestete. Der Nachweis ist gegenüber der diensthabenden Aufsichtsperson zu erbringen.


 

Alle Mitglieder sind nach Absprache mit Alexander Hahn herzlich dazu eingeladen, die Arbeiten an unserem "25 Meter-Stand"  im Keller zu unterstützen.

 


Hinweis zur Postanschrift des SSV-Gengenbach e.V.:
bitte richten Sie alle schriftlichen Mitteilungen an den den Vorstand
Alexander Hahn
Hausmatt 13
77723 Bermersbach

 

Bilder von der Jahreshauptversammlung gibts hier

Wie ist der aktuelle Stand bei unserer Spendenpyramide? Hier sind die edlen Spender aufgeführt!

 


 

Informationen zu Wettkampfterminen gibt es ab Mitte September.